Sie sind hier: Fräszentrum

CADfirst Dental Fräszentrum

CADfirst Dental ist ein CAD/CAM Fräszentrum/Fertigungszentrum für Zirkonoxid, Glaskeramik, (beispielsweise IPS e.max® CAD, VITA® SUPRINITY, CELTRA DUO u.a.), Hybridkeramik (VITA ENAMIC®, Lava™ Ultimate), PMMA Provisorien (BREDENT®, MERZ®, Ivoclar Vivadent®), Kobalt Chrom, Titan, Implantat- arbeiten (individuelle Abutments, Implantatbrücken, Stege - auch direktverschraubt), digitale Modellherstellung, Bohrschablonen und Modellguss.

Indikationen

Das dentale Fertigungszentrum versorgt Dentallabore und Zahnarzt-Praxislabors mit Käppchen, Gerüsten, vollanatomischen und anatomisch reduzierten Kronen und Brücken, Inlays, Onlays, Veneers, Primär-/Sekundärteile (Teleskope), Implantat-
arbeiten (Abutments, Hybridkronen/-brücken, direktverschraubte Restaurationen), gefrästen und gedruckten Bohrschablonen und Modellen sowie Modellguss.

 

Fertigungsverfahren

CADfirst Dental nutzt für die CAD/CAM gesteuerte Produktion sowohl subtraktive wie auch additive Verfahren in Form von CNC Fräsen, Selektives Lasermelting und
3D Druck
. Verarbeitet werden stl-Datensätze gängiger Systeme wie beispielsweise 3Shape®, EXOCAD®, Dental Wings®, Sirona® u.a., wie auch Modellaufträge, zahnärztliche Abdrücke und Intraoralscans.

 

Breites Materialangebot

Neben vier verschiedenen Zirkonoxiden (monochrom und mehrfarbig) von
stark deckend, lebhaft deckend bis transluzent, hochtransluzent, supertransluzent oder ultratransluzent, bietet CADfirst Dental auch im Feld Glaskeramik
sämtlich verfügbare CAD/CAM Materialien an. Dazu zählen Keramikblöcke
aus Lithiumdisilikat, zirkonoxidverstärktem Lithiumsilikat, Leuzitkeramik, Feldspatkeramik. Auch Hybridkeramiken mit dentinähnlichen Eigenschaften
stehen zur Verfügung.

Für temporäre Versorgungen stehen den Kunden acht verschiedene PMMA (monochrom/mehrfarbig) zur Verfügung, die die komplette VITA® Farbskala
inklusive Bleachfarben abbilden. Zudem können Dentallabore und Praxislabore
auf das Material PEEK auch in Zahnfarbe zurückgreifen, wenn es metallfreie, biokompatible Versorgungen mit garantierter Stabilität gewünscht werden.
Für Implantatarbeiten, wie einteilige Abutments oder direktverschraubte Brücken
und Stege werden Kobalt Chrom und Titan verwendet.

 

Kundenservice & Support

CADfirst bietet seinen Kunden hervorragenden Support bei allen Anwendungs-
fragen – sei es für dentale Software-Applikationen oder Materialinformationen.
Die Reaktionszeit, fachliche Kompetenz und der kollegiale Teamgeist unseres Serviceteams ist dabei herausragend. Sie erreichen unseren Kundenservice von Montag bis Freitag, 8.00 Uhr bis 17.00 Uhr unter folgender Telefonnummer:
+49 (0) 8450 929 59-73.








Hinweis: Mit ® oder ™ gekennzeichnete Namen/Produkte sind eingetragene Marken/Warenzeichen
der jeweiligen Inhaber/Hersteller > Rechtliche Informationen