Sie sind hier: Dental Fräszentrum > News

Naturgetreue Frontzahnästhetik mit Multilayer Zirkonoxid KATANA™ UTML + STML

19.01.2018

KATANA™ bietet mit seinen zwei Multilayer Zirkon Varianten UTML (ultratransluzenter Multilayer) und STML (supertransluzenter Multilayer) das perfekte Rundum-Paket für alle Anforderungen an ästhethischen Zahnersatz. Sogar naturgetreue Frontzahnästhetik ist mit diesem Multilayer Zirkonoxid möglich.

KATANA™ UTML ist in der Lage Frontzähne samt Schneide in geschichteter Optik zu imitieren. Der Transluzenzgrad bei UTML ist der derzeit höchste auf dem Markt erhältliche Lichttransmissionsgrad bei einem Zirkonoxid1). Das Material hat eine Biegefestigkeit von 557 MPa (zum Vergleich IPS e.max® CAD 530MPa). Indikationen für KATANA™ UTML: Inlay, Onlay, Veneer, Krone, bis zu dreigliedrige Brücke im Frontzahnbereich.

KATANA™ STML (748 MPa) überzeugt seine Anwender mit gesteigerter Transluzenz, die über klassisch hochtranluzentes Zirkonoxid weit hinausgeht. Dabei weist dieses Multilayer Zirkon ausreichend Deckkraft im Zervikal-Bereich auf, so dass auch auf verfärbten Stümpfen, Abutments oder Titanbasen2) gearbeitet werden kann. Indikationen für KATANA™ STML: Inlay, Onlay, Veneer, Krone, bis zu dreigliedrige Brücke.

1) Erfahrungswerte des Verfassers
2) Individuelle Situation beachten. Bei zu stark verfärbten Stümpfen nicht 
    anwendbar.
Indikationen

Liebe Kunden, Freunde und Partner,

wir bedanken uns für die tolle Zusammenarbeit in 2017. Es ist schön, noch einmal kurz zurück zu blicken und festzustellen, wie wir uns gemeinsam entwickelt haben, voneinander lernen durften, Erfolge feiern konnten, auch Lösungen für neue Situationen herausgearbeitet haben und vor allem GEMEINSAM GEWACHSEN sind.

Wir wünschen allen frohe Tage und einen tollen Start in ein glückliches neues Jahr 2018!


Ihr CADfirst-Team

--

Dear customers, friends and partners,

We would like to thank you for the great cooperation in 2017. It is nice to take a quick look back seeing how we developed together, learned from each other, celebrated successes, worked out solutions for new situations and, most of all, GROWING TOGETHER.

We wish you all a happy holidays season and a great start into a Happy New Year 2018!

Yours CADfirst-Team


19.10.2017

Voll digital: Vom Intraoralscan bis zum Zahnersatz

CADfirst Dental Fräszentrum wickelt für seine Kunden die Zahnersatzfertigung voll digital ab. Daten, die per Intraoralscan eintreffen, werden in ein virtuelles Modell umgewandelt, der Zahnersatz zeitgleich designt, die Modelle gedruckt und innerhalb kurzer Zeit ist der Auftrag (vollanatomisch oder anatomisch reduziert, zahn- oder implantatgetragen) fertiggestellt.

Empfangen werden alle freien Daten eines Intraoralscanners als stl-Datei, beispielsweise CEREC® Omnicam, 3Shape® Trios®, Carestream® Intraoralscanner, iTero®, 3M™ True Definition Scanner, Dental Wings® DWIO® Intraoralscanner, Straumann® Intraoralscanner und andere.

Hinweis: Mit ® gekennzeichnete Namen sind eingetragene Marken der jeweiligen Inhaber/Hersteller.

14.09.2017

2in1 PEEK Konstruktionen

CADfirst Dental Fräszentrum fertigt 2in1 PEEK Restaurationen, bei denen die Sekundärkonstruktion (Sekundärkronen) gleich mit der Tertiärkonstruktion verbunden wird. So müssen auf den Primärteleskopen aus Zirkonoxid nicht erst Sekundärkappen gestaltet werden, sondern sofort die Überkonstruktion wie Modellguss oder ein Gerüst zum Verblenden.


IDS Köln 2017, 21.-25.03.2017

CADfirst Dental stellt neue CAD/CAM Technologien von Dental Wings vor


10.03.2017

CADfirst Dental Fräszentrum bietet Dentallaboren umfassenden CAD/CAM-Service: Angefangen bei Scan- und Design-Leistung für klassische Modellaufträge über die Verarbeitung von Intraoralscans bis hin zu Modelldruck und CAD/CAM-gesteuerter Zahnersatzfertigung. Als digitales Fullservice-Zentrum mit Langzeiterfahrung bedient CADfirst zahntechnische Labore mit oder ohne Scanner > weiter lesen


10.02.2017

IMPLACROWN und IMPLABRIDGE für jedes Implantatsystem

Das bayerische CAD/CAM-Fertigungszentrum CADfirst Dental bietet für jedes erhältliche Implantatsystem die CADfirst® IMPLA-CROWN und CADfirst® IMPLA-BRIDGE, bestehend aus einer oder mehreren Titanbasen und Hybridkrone oder Hybridbrücke.

Hauptvorteil dieser Direktversorgungen mit Schraubenkanalöffnung ohne darunterliegendem Abutment ist die jederzeit unkomplizierte Abnehmbarkeit. Es besteht stets die Möglichkeit, ohne größeren Aufwand an die Implantatschraube zu gelangen. Zudem wird durch das extraorale Verkleben verhindert, dass Zementreste in der Zahnfleischfurche verbleiben > weiterlesen


18.01.2017

Mit Kauflächen-Veneers die Okklusion optimieren

Wird eine anatomische Rekonstruktion der Kauflächen und in diesem Zuge eine therapeutisch notwendige Veränderung der Bisslage angestrebt, kann dies mit dünnen keramischen Okklusal- Veneers gelöst werden. Diese werden an dem noch verbliebenen Zahnhartgewebe adhäsiv befestigt > mehr lesen


Frohe Weihnachten und ein gutes neues Jahr

Vielen Dank für die tolle Zusammenarbeit, die uns das ganze Jahr über viel Freude, Lachen, Motivation und großartige Momente beschert hat. Wir wünschen Ihnen und Ihren Lieben ein frohes Weihnachtsfest und einen guten Start ins neue Jahr 2017.

Mit den besten Wünschen

Ihr CADfirst-Team

 

 

Weihnachten 2016: CADfirst spendet an die Deutsche Kinderkrebs-Stiftung

An Weihnachten verzichten wir wie üblich auf teure Geschenke und spenden stattdessen an eine wohltätige Organisation, dieses Jahr an die Deutsche Kinderkrebs-Stiftung.

Mehr Informationen zu der Stiftung erhalten Sie hier: Deutsche Kinderkrebs-Stiftung

 

 


ZT Zahntechnik Zeitung 12/2016

Media_CADfirst_ZT_1216.pdf


CAD/CAM Implantat-Provisorium auch als Flügelbrücke
 im Frontzahnbereich

08. November 2016

CADfirst Dental Fräszentrum fertigt in enger Abstimmung mit dem Labor die nötigen implantatprothetischen Provisorien. Ob Einzelzahn-Implantat oder mehrgliedrige Implantatversorgungen im Front- oder Seitenzahnbereich – durch die Versorgung mit einem Provisorium auf dem Implantat kann Knochenmaterial und Weichgewebe bestmöglich erhalten werden >>> mehr lesen


04. November 2016

ZT-Aktuell Ausgabe November 2016

Neue Dental Fräszentrum Preise für Zirkonoxid Premium- und Economy-Line

 

 

Das bayerische Dental CAD/CAM Kompetenzzentrum CADfirst fächert sein Zirkonoxid- Produktportfolio ab sofort in zwei Versorgungsstufen auf. Labore haben jetzt die Möglichkeit zwischen Premium und Economy zu wählen. Die Zirkon-Premium-Linie hält für Laborkunden zwölf verschiedene Zirkonoxide bereit:

Neben den Multilayer Zirkonoxiden KATANA® ZR ML, KATANA® UTML, KATANA®
STML stehen NexxZr® T Sagemax® und CERCON® HT, Dentsply Sirona® (jeweils
dentinechte Farbgebung), Wieland® Zenostar® T – MO – Sun – Sun Chroma
(voreingefärbte Basisfarben) sowie in Kürze auch Prettau® und Prettau Anterior® von Zirkonzahn® zur Verfügung. Im Bereich Economy versorgt CADfirst die Labore mit Quattro Disc Med® von Goldquadrat® ab sofort zu extrem attraktiven Preiskonditionen schon ab 19,90 EUR per Einheit für Einzelkappen und Gerüste mit bis zu vier Gliedern
> mehr lesen


24. August 2016

DWOS Update 6.1.0

Neues Update für alle Dental Wings Scanner und stand-alone Softwarelizenzen verfügbar.

Informieren Sie sich hier über die Neuerungen für Ihre DWOS™-Software:


11. Juli 2016

DWOS Lava™ Edition Update

Dental Wings® hat für updateberechtigte Software-Nutzer das Update
zu DWOS Lava™ Edition 6.0.3 zur Verfügung gestellt. Diese Version ist kompatibel
mit allen 3M™ Lava™ scanST Scannern sowie stand-alone Software Lizenzen. Das Update ist ausschließlich für Betriebssysteme mit 64bit verfügbar.


19. April 2016


21.01.2016

Neues Software Update für DWOS® Nutzer

Jetzt verfügbar: DWOS 5.3.0.
Alle Infos online: goo.gl/1ppgDU


10.01.2016

Divergierende Schraubenkanäle optimal umgesetzt

Divergierende Schraubenkanäle bei Implantatbrücken für alle Zirkonoxide möglich


Frohe Weihnachten und ein erfolgreiches neues Jahr

24.12.2015

Liebe Kunden, liebe Partner, liebe Freunde,

wir bedanken uns für die angenehme Zusammenarbeit und das entgegengebrachte Vertrauen. Wir wünschen Ihnen und Ihrer Familie erholsame Festtage, einen fröhlichen Jahreswechsel und viel Glück, Gesundheit und Erfolg im neuen Jahr.


CADfirst Dental unterstützt Ärzte ohne Grenzen

16.12.2015


Unsere Weihnachtsspende geht dieses Jahr an Ärzte ohne Grenzen.
Erfahren Sie mehr über das Projekt: Ärzte ohne Grenzen


Die neuen KATANA™ Multilayer-Zirkonoxyde STML / UTML

07.08.2015

 

KATANA™ Zirconia ML wurde 2014 als erste polychromatische Zirkonoxid-Disc mit bereits integriertem Zahnfarbenverlauf in den Markt eingeführt. Die neuen KATANA™ Zirkon Multilayer-Varianten STML (Super Translucent Multi Layered) und UTML (Ultra Translucent Multi Layered) ergänzen bei CADfirst Dental Fräszentrum das vollkeramische Hochleistungsprogramm >>> zur Medienmitteilung


IPS e.max® CAD Hybridbrücken

06.05.2015

CADfirst Dental beliefert Dentallabore in Deutschland, Österreich und Schweiz ab sofort auch mit Hybridbrücken aus IPS e.max® CAD. Mit dieser neu geschaffenen Form der CAD/CAM basierten Herstellung einer Lithiumdisilikat-Brücke auf Titanbasen mit mehreren Schraubenkanalöffnungen stehen den Kunden neue Wege zur Patientenversorgung offen >>> zur Medienmitteilung


11. März 2015

DWOS 5.0 ist da


04. März 2015

Neue Dental Wings® Laser-Maschine für CAD/CAM Fertigung

Brandneue Technologie: CAD/CAM Materialien werden mit Laser bearbeitet > schnellere Bearbeitungszeiten, weniger Kosten, einfacheres Handling! Neuvorstellung auf der IDS in Köln von 10. bis 14. März, Halle 4.2, Stand J-030.


27. Februar 2015

IDS Köln, 10. - 14. März 2015, Halle 4.2, Stand J-030

Die neuen Power-Scanner von Dental Wings®.


17. Februar 2015

Digital auch ohne eigenen Scanner
CADfirst Scan & Millservice

Das bayerische CAD/CAM Zentrum CADfirst konzentriert sich auch darauf, Zahntechnikern ohne eigenen Scanner die Welt zur Digitalisierung zu öffnen. So können Kunden klassische Modelle oder Abdrücke direkt an CADfirst senden, dort wird von zahntechnischen und zahnmedizinischen CAD/CAM-Technikern die Digitalisierung durchgeführt sowie das gewünschte Zahnersatzdesign am Computer erstellt
>>> mehr lesen

ZT_CADfirst_ScanMillService.pdf

Artikel ZT 02-2015 ScanMillService CADfirst


09.02.2015

Der neue Intraoralscanner von Dental Wings®.

Dental Wings® hat heute seinen neuen hochtechnologisierten Intraoralscanner DWIO™ offiziell vorgestellt >>> mehr erfahren


09.02.2015

Dental Wings® hat heute die Einführung der nächsten Generation von robusten, hochpräzisen 3D Dental-Desktopscannern bekanntgegeben. Die neuen Systeme sind mit einem völlig neuen Look, verbesserter Benutzerfreundlichkeit und verbesserter Leistung versehen. Wie bereits bei der vorherigen Generation bieten sämtliche Systeme (7SERIES, 3SERIES, iSERIES) die All-in-One-Scan und Design-Lösung, die auf der Integration eines internen Computer im Scannergehäuse kombiniert mit leistungsstarken DWOS® CAD Applikationen (für virtuelles Zahnersatzdesign) und der DWOS® Connect Netzwerksoftware für nahtlose Datenübertragung basieren >>> mehr lesen


Vergleich computergestützter Verfahren zur Herstellung von CoCr-Restaurationen

Autoren:

Dr. med. dent. Ragai Matta1, Prof. Dr. med. dent. Stephan Eitner1, Zahnarzt Skibinski Gabriel1, cand. med. dent. Christine Apitz1, Dr. Amine Benalouane2, Renate Benalouane2

12-2014

Die in dem Artikel vorgestellten Auszüge der „Real Life”-Untersuchung „Vergleich von computergestützten Herstellungsverfahren für Zahnersatz aus Cobalt Chrom“, geben eine komparative Aufstellung zu drei Fertigungswegen - Selektives Laserschmelzen, Softmetall-Fräsen, Hartmetall-Fräsen - mit Fokus auf Passform, Verarbeitungsqualität und Wirtschaftlichkeit wieder.

1 Zahnklinik 2 – Zahnärztliche Prothetik, Universitätsklinikum Erlangen, Deutschland
2 CADfirst Dental Fräszentrum GmbH, Deutschland

Hier den gesamten Artikel als pdf.-Dokument herunterladen:

 


Mehrfarbiges Zirkonoxid KATANA™ Zirconia ML bei CADfirst

11 - 2014

Dentallabore und Praxislabore können fortan das vollkeramische Material KATANA™ Zirconia ML von Noritake® nutzen, um polychromatische Kronen, Brücken und Gerüste in einer „zahnechten“ Ästhetik zu erhalten. Die bereits mit fließendem Farbverlauf colorierte Zirkonoxid-Disc zeigt sanfte Zahnschmelz-, Dentin- und Zahnhalsfarbabstufungen, die für ein natürliches Ergebnis sorgen. CADfirst Dental begegnet mit Aufnahme dieses mehrfarbigen Zirkonoxids in seine Produktpalette der gesteigerten Nachfrage seiner Kunden nach einer ästhetischen Lösung ohne hohen Nachbearbeitungsaufwand. Durch den integrierten Farbverlauf können Labore mittels Polieren oder Glanzbrand ein Ergebnis erzielen, das die Natur optimal imitiert. 


Software Update: DWOS 4.0

16. Oktober 2014

DWOS 4.0 ist verfügbar. Neues, verbessertes Interface mit TrueLife-Technology. Kunden können das Update über DWOS™ Updater auf dem Desktop des Computers selbst ansteuern oder sich von CADfirst für die Durchführung des Updates supporten lassen.


IPS e.max® Hybrid-Abutments (mit Schraubenkanal-Öffnung)

 
10 - 2014

Das bayerische CAD/CAMKompetenzzentrum CADfirst erweitert sein Produktionsangebot für Praxis- und Dentallabore um IPS e.max® CAD Hybrid-Abutmentkronen. Ab sofort bietet das Unternehmen neben Einzelzahn- und Brückenversorgungen auch implantat-
getragene Hybrid-Restaurationen aus IPS e.max® CAD an. Nutzer offener CAD-Systeme, wie Dental Wings®, Exocad®, 3Shape®, ZirkonZahn® (stl), Sirona® (stl) u. a., sowie klassische Modellkunden ohne Scanner können bei CADfirst für beinahe jede auf dem Markt erhältliche Titanbasis Abutments oder vollanatomische Abutments sowie Hybrid-Abutmentkronen aus Lithiumdisilikat fertigen lassen.


01.10.2014

Wieland® Dental baut Zenostar® Zirkonoxid-Material aus

Ab jetzt stehen noch mehr Farben zur ästhetischen Versorgung mit Zenostar® Zirkonoxid zur Verfügung. Informieren Sie sich hier: WIELAND® Zenostar® Zirkonoxid bei CADfirst Dental Fräszentrum


DWOS™ Software Version 4.0 Vorschau

Dental Wings trimmt DWOS™ auf Zukunft und noch mehr Erfolg. Sehen Sie hier den Trailer zu der neuen Version 4.0.


Michael Rynerson, Chief Operating Officer des Unternehmens seit Januar 2014, bekleidet nunmehr den Posten des Chief Executive Officer bei Dental Wings. Herr Rynerson folgt damit auf Naoum Araj, der dem Unternehmen als Vorsitzender des Aufsichtsrates weiterhin aktiv zur Seite stehen wird. 


25.August 2014

Neue Support-Website für Anwender von
DWOS™ Lava™ Edition Anwender

Alle Nutzer der Software DWOS™ Lava™ Edition können sich ab 25.08.2014 auf der neuen Support-Website www.dentalsoftware-support.com informieren.


01. August 2014

CADfirst übernimmt Software Support für DWOS™ Lava™ Edition Dentalsoftware

Das bayerische Dental CAD/CAM Zentrum CADfirst übernimmt gemeinsam mit Dental Wings den Software Support für die neue Dentalsoftware DWOS™ Lava™ Edition für die Länder Deutschland, Österreich und Schweiz. DWOS™ Lava™ Edition (Herausgeber Dental Wings) ist eine neue, von 3M™ ESPE™ validierte Software für alle Nutzer von Lava™ Scan ST (Dentalscanner 3M™ ESPE™) >>> mehr lesen

Names identified by ® or ™ are registered trademarks of their respective owners.

Juni 2014, ZWL Zahntechnik Wirtschaft Labor, Ausgabe 3

Abutment und Krone in einem Schritt

Einmal Scannen, einmal Designen, einmal Fertigen, alles in einem Schritt – und alle erforderlichen Prothetikkomponenten zur Versorgung eines Implantats sind parat. Was sich so leicht anhört, ist genauso leicht. Das bayerische Fertigungszentrum CADfirst bietet auch für Kunden ohne eigenen Scanner effiziente Lösungen zur klinisch optimalen Versorgung von Implantaten an.

Artikel als pdf.-Dokument downloaden:


Beitrag ZT  Zahntechnik Zeitung, 2014 - Ausgabe 05

Erfolgsfaktoren für das Fräsen von Zirkonoxid

16.05.2014

Wie entsteht ein Optimum an Qualität bei der CAD/CAM gesteuerten Verarbeitung? Dieser Artikel soll vor allem Laboren, die extern fertigen lassen, einen kleinen Einblick in die Arbeit eines Fräszentrums geben. Die Bearbeitung von Zirkoniumdioxid kann im Grünlings-, Weißlings- und gehipten Zustand vorgenommen werden. Zumeist erfolgt das Fräsen im sogenannten Weißlingszustand (vorgesintertes Stadium), wenn der Rohling seine „kreideähnliche Beschaffenheit“ zeigt.

Beitrag als pdf downloaden

ZT_No5_2014_CADfirst.pdf


24.02.2014

Neue CAD/CAM Glaskeramik VITA SUPRINITY® für monolithische Versorgungen

Als eines der ersten dentalen Zulieferer-Fertigungszentren versorgt das bayerische Fräszentrum CADfirst seine Kunden mit dem neuen Hochleistungswerkstoff VITA SUPRINITY®. Mit der zirkondioxidverstärkten Lithiumsilikat-Keramik (ZLS) steht zahntechnischen und zahnärztlichen Labors ab sofort ein hochästhetischer Werkstoff für monolithische Versorgungen zur Verfügung. VITA SUPRINITY® ist in zwei Transluzenzstufen (T=Translucent, HT=High Translucent) verfügbar und deckt die Farben 0M1, A1, A2, A3, A3.5, B2, C2 sowie D2 ab >>> mehr lesen


Neues hochtransluzentes Zirkonoxid, 14.02.2014
ZT Zahntechnikzeitung 02/2014

NACERA PEARL® - mehr Infos

zt0214_16_produkte.pdf

ZT-Zahntechnik Zeitung Beitrag CADfirst als pdf


Dental Wings Scanner und Software, 13.12.2013
Vorstellung in der ZT Zahntechnikzeitung 12/2013


 

Kostenfreies Software-Update von Dental Wings für lizenzierte LAVA™ Design 7 Nutzer

19.11.2013
Update: DWOS LAVA™ Edition

Bei einem Update zu DWOS LAVA™ Edition stehen den Nutzern alle Funktionalitäten der derzeitigen Dental Wings Software zur Verfügung (siehe auch Benutzerhandbuch DWOS).

  • Einfach per Update verfügbar: keine Neuinstallation erforderlich, kein Verlust vorhandener Falldaten
  • Voll integrierter Scan-Assistent für den Lava™ Scan ST
  • Nahtlose Integration in 3M™ ESPE™ True Definition Scanner und andere Intraoralscanner
  • Workflow und Materialdefinitionen validiert durch 3M™ – fortlaufende Aktualisierung mit allen zukünftigen 3M™-Materialdefinitionen
  • Design-Assistent (Wizard) für vollanatomische Kronen für die schnellste Restauration am Markt mit bester initialer Passung

    Hinweis: 3M, ESPE, Lava sind Marken von 3M Company, Minnesota, US,
    oder 3M Deutschland GmbH

Initiative CADFIRST DWOS OPEN TRAINING DAYS
15.11.2013

Die DWOS Open Training Days sind eine freie Initiative der CADfirst DW Software Support Abteilung, um Labore, Praxislabore und Fräszentren fit für die Zukunft zu machen und diese im Rahmen der fortschreitenden Digitalisierung zu begleiten.

Erfahren Sie mehr über die kostenfreien Trainingstage


Maschinenpark aufgerüstet

Meldung ZT Zahntechnikzeitung 11/2013


Aktueller Termin

Besuchen Sie uns auf der Messe id Süd in München, Stand E40.

CADfirst Messeangebote: 3D Scanner Dental Wings, CAD-Konstruktionssoftware „dwos™”(Dental Wings), Implantatplanung-Software „coDiagnostiX™”, CAD/CAM gefertigte Prothetik aus Zirkonoxid, IPS e.max® CAD, VITA ENAMIC®, CELTRA DUO®, LAVA Ultimate®.

Neue Premium Werkstoffe bei CADfirst Fräszentrum

Informieren Sie sich auf den offiziellen Webseiten der Werkstoff-Hersteller über die neuen Hochleistungsmaterialien:

VITA ENAMIC®

CELTRA DUO®

CADfirst Fräszentrum fräst ab jetzt für seine Kunden Präszisionsversorgungen aus den neuen Materialien VITA ENAMIC® und CELTRA DUO, Dentsply®.

Die mit ® gekennzeichneten Marken/Warenzeichen sind eingetragene Marken&Warenzeichen der jeweiligen Inhaber/Hersteller.

 



12. März 2013

Dental Wings 3D Scanner IDS Spezial-Angebote

CAD/CAM-Einsteiger, Aufrüster, Professionals - profitieren Sie bis zum 31. März 2012 von den Dental Wings Scanner-Spezialangeboten >>> alles lesen


11. Februar 2013

21. November 2012

CADfirst Fräszentrum integriert Zenostar und Zenotec Zirkon von WIELAND Dental.

Zenostar und Zenotec Zirkoniumdioxid können bie CADfirst ab sofort zur Fertigung von Käppchen, Kronen- und Brückengerüsten, vollanatomischen Kronen und Brücken sowie Teleskop- und Implantatarbeiten ausgewählt werden >>> alles lesen

Wieland Dental®, Zenostar®, Zenotec® sind eingetragene Marken der Firma Wieland, Pforzheim, Deutschland.

PM_Wieland_211112.pdf

Download Pressemittielung als .pdf


29. Oktober 2012

Unsere Dental Wings Scanner wurden von 3M™ ESPE™ für LAVA™ validiert.

3M ESPE™ hat die Verwendung von Dental Wings Scannern für das Design von Zahnersatz mit Lava™ Materialien validiert. Alle Dental Wings Scanner sind jetzt offiziell "3M ESPE Lava Materials Approved".

3M™, ESPE™ und LAVA™ sind eingetragene Marken der 3M Company oder 3M Deutschland GmbH.

16. Oktober 2012

CADfirst senkt die Verkaufspreise für Dental Wings® Scanner um bis zu 20%.

Per sofort senkt der Dental Wings® Direkthändler CADfirst die Preise für die Dental Wings® Scanner 3Series und 7Series. Der Abschlag von bis zu 20% auf die regulären Verkaufspreise gilt bis Ende des Jahres 2012. Mit dem sogenannten „Start Up-Bonus“ möchte CADfirst Dentallaboren den Einstieg in die digitale Zahntechnik erleichtern
>>> alles lesen

PM_171012_Scannerpreise.pdf

DOWNLOAD PRESSEMITTEILUNG als .pdf


09. Oktober 2012

CADfirst Fräszentrum steigt in die Fertigung individueller Abutments ein.

CADfirst erweitert sein Portfolio für Fräsprodukte mit individuellen Abutments
Bereitstellung einer professionellen Implantatbibliothek und CAD/CAM Zubehör

CADfirst hat mit einem erfolgreichen Start in das Geschäftsjahr 2012 und einem sehr erfreulichen bisherigen Verlauf die Grundlage für technologische Expansion geschaffen. Ab sofort bietet das Fräszentrum neben der bewährten Fertigung zahngetragenener Restaurationen aus Zirkonoxid, PMMA, LAVA™ Ultimate oder e.max® CAD auch die Herstellung von individuellen Zirkon-Abutments für alle gängigen Implantatsysteme an   >>> alles lesen

PM_091012_CADfirst_Abutments.pdf

DOWNLOAD Pressemitteilung als .pdf


01. Oktober 2012

DWOS™ Sofware Version 3.2 jetzt verfügbar

Das Update auf die Version 3.2 der Dental Wings Software, DWOS, ist jetzt verfügbar
>>> alles lesen


14. September 2012

dental wings®-Manager eröffnet Fräszentrum CADfirst Dental in Deutschland

Pünktlich zum Arbeitsstart nach der Sommerpause hat in Deutschland ein neues dentales Fräszentrum eröffnet. Mit CADfirst, Sitz Karlskron, Industriegebiet Brautlach/Bayern, haben Dentallabore ab jetzt die Möglichkeit direkt vom Insider-Knowhow der führenden CAD/CAM Systemhersteller zu profitieren >>> alles lesen

140912_CADF_PM.pdf

Download Pressemitteilung als pdf


08. September 2012

Die CADfirst Farbanwendungstipps für IPS e.max® CAD

CADfirst Fräszentrum gibt Farbtipps für das Material IPS e.max® CAD  >>> alles lesen

IPS e.max® ist eine eingetragene Marke der Ivoclar Vivadent AG, Liechtenstein

05. September 2012

Startschuss für die neuen Preise.

Ab jetzt online einsehbar: Die neue Preisliste für Fräsleistungen 2012.

Profitieren Sie von präziser Profi-Fräsqualität, mit der Sie immer gleichbleibend hoch rechnen können.


23. März 2012

Besser, schneller, mehr Performance: Neue Generation des 3Series Scanners von Dental Wings ist da

Die neue Generation des 3Series Scanners von Dental Wings ist ab jetzt erhältlich. Das aufgerüstete Scan und Design-System steigert mit seinen Upgrades effizient die Leistung und Produktivität von Dentallaboren >>> alles lesen


Dezember 2011

Digital Dentistry: Promise, reality and the role of software standards

Lesen Sie hier den Fachbeitrag, den unser Geschäftsleiter Dr. Amine Benalouane (für Dental Wings) gemeinsam mit Quirijn Bakker, Prof. Dr. Daniel Wismeijer und Dr. ir. Michiel van Genuchten für das Portal Digital Dental News® verfasst hat:

Download als PDF (englische Sprache)


19. September 2011

Neue Softwareversion DWOS® von Dental Wings verfügbar

Die Version 3.0 von DWOS® (Software Plattform von Dental Wings) steht jetzt zur Verfügung. Sie bietet u. a. einen automatisierten Multi-Die-Modus, simultane Konstruktion des oberen und unteren Teils einer Präparation, Attachment-Bibliotheken und eine neue Benutzeroberfläche >>> alles lesen


5. Juli 2011
Externe Pressemitteilung von Straumann®

Straumann® erwirbt Minderheitsbeteiligung an Dental Wings Inc.

Alles lesen: Sie werden weitergeleitet zur Medienmitteilung von Straumann® >>> PM_Straumann


25. März 2011
Externe Pressemitteilung von Straumann® CARES® Digital Solutions:

Dental Wings®, 3M™ ESPE™ und Straumann® bündeln Kräfte zur Etablierung einer offenen globalen Standardsoftware für die Dentalindustrie

Alles lesen >>> Sie werden weitergeleitet auf die Homepage von Straumann® CARES® Digital Solutions


Neue Preisliste ab 07.11.2016

CADfirst® WhiteLine, weisse Zahnersatzmaterialien

CeramicSolutions

„Weisse Zahnersatzmaterialien"

· Zirkonoxid

· Glaskeramik

· Hybridkeramik

 

 

Besuchen Sie uns auf facebook®

Besuchen Sie CADfirst auf Pinterest®

 

 

Schutzrechte

Für die gesamte Website cadfirst.de, alle darauf veröffentlichten Inhalte sowie sämtliche Pressemitteilungen gilt: Die mit ®/TM gekennzeichneten Marken/Warenzeichen sind eingetragene Marken- oder Warenzeichen der jeweiligen Inhaber/Hersteller. Informieren Sie sich ausführlich in der Rubrik Impressum

 

 

Zirkonabutments für isy® by Camlog

 

 

© Alle von CADfirst hier veröffentlichten Bilder sind urheberrechtlich geschützt. Eine Veröffentlichung oder Vervielfältigung der Bilder kann nur durch explizite schriftliche Genehmigung durch CADfirst erfolgen.