Sie sind hier: Fräszentrum > PM_Wieland Zirkon

CADfirst Fräszentrum integriert Zenostar und Zenotec Zirkon von WIELAND Dental

Ausbau des vollkeramischen Material-Portfolios mit Zirkonoxiden "Zenostar"  und "Zenotec"  von Wieland Dental

Karlskron/Bayern, 21.11.2012: CADfirst Fräszentrum hat mit der Integration der Zirkonoxide Zenostar und Zenotec von Wieland Dental sein Material-Angebot für vollkeramisch gefräste Restaurationen ausgebaut. Mit der Nutzung der etablierten Wieland Dental-Werkstoffe fokussiert CADfirst sich auf einen entscheidenden Wachstumstreiber für seine Dental-Prothetik aus Zirkonoxid.

CADfirst kombiniert für Dentallabors die besten CAD/CAM-Materialien mit modernster Hightech-Maschinerie und langjähriger Expertise. Mit der Entscheidung Zenostar und Zenotec in die laufende Fräsproduktion zu integrieren, stehen den CADfirst-Kunden ab jetzt weitere High-End Zirkonoxide zur Verfügung. Zenostar und Zenotec Zirkoniumdioxid können ab sofort zur Fertigung von Käppchen, Kronen- und Brückengerüsten, vollanatomischen Kronen und Brücken sowie Teleskop- und Implantatarbeiten ausgewählt werden. 

„Mit Zenostar und Zenotec von Wieland Dental möchten wir unseren Kunden weitere Hochleistungswerkstoffe für vollkeramische Indikationen anbieten“, sagt Dr. Amine Benalouane, Geschäftsführer CADfirst Dental Fräszentrum. „Wir sind davon überzeugt, dass wir mit Wieland Dental unser Material-Portfolio perfekt ergänzen und sehr erfolgreich sein werden. Denn mit der Integration von gefragten und bewährten Werkstoffen, konzentrieren wir uns noch intensiver auf die Bedürfnisse unserer Kunden."

Neben den Zirkonoxiden Zenostar Zr Translucent und Zenotec Zr Bridge nutzt CADfirst Dental die Materialien Nacera® Z Speed- und Nacera® ZT Zirkon von DoCeram®, IPS e.max® CAD von Ivoclar®, 3M™ ESPE™ LAVA™ Ultimate, Premium PMMA, Titan sowie NEM für seine präzisionsgefrästen Versorgungen.

Disclaimer: Wieland Dental, Zenostar, Zenotec sind eingetragene Marken der Firma Wieland, Pforzheim, DE. Beachten Sie bitte, dass zudem die mit (R) oder (TM) gekennzeichneten Marken-/Warenzeichen eingetragene Marken-/Warenzeichen der jeweiligen Inhaber/Hersteller sind - siehe Impressum

 

Über CADfirst Dental Fräszentrum

CADfirst Dental, Sitz Karlskron - Industriegebiet Brautlach/Bayern - ist ein maschinelles Fertigungszentrum für individuelle CAD/CAM gefertigte Dental-Prothetik. Das Fräszentrum wurde im Juli 2012 von dem international renommierten Dental CAD/CAM Experten Dr. Amine Benalouane, Zahnarzt, Zahntechniker und Dental CAD/CAM Ingenieur, gegründet. Mit der langjährigen Erfahrung des Geschäftsleiters Dr. Benalouane, der als Gründungsmitglied und ehemaliger Führungsmanager des CAD/CAM Systemherstellers Dental Wings® weltweite Erfolge erzielte, hat sich CADfirst innerhalb kürzester Zeit als feste Anlaufposition für dentale Fräsarbeiten im bayerischen Raum positioniert.

CADfirst ist heute schwerpunktmäßig als zuverlässiges High-End Fräszentrum für Dentallabore und Praxislabore tätig. Daneben unterstützt CADfirst großindustrielle Herstellerfirmen bei der Entwicklung und Marktintegration von neuen CAD/CAM Komponenten.

 

>>> zurück zur Presse-Übersicht

Meldung auf openpr

Mitteilung als .pdf

PM_Wieland_211112.pdf

Download Pressemitteilung als .pdf