Sie sind hier: Fräszentrum > Fräsen > IPS e.max ZirCAD Prime

CADfirst Fräszentrum für Multilayer Zirkon
IPS e.max® ZirCAD Prime

Das neue Zirkonoxid von Ivoclar Vivadent ist ein sogenanntes Mischzirkonoxid. Das bedeutet einfach formuliert, dass dieses Zirkonoxid im unteren, cervikalen Bereich eine erhöhte Biegefestigkeit und im oberen, inzisalen/okkusalen Bereich eine erhöhte Transluzenz aufweist. So können auch langspannige Brücken ästhetisch optimal umgesetzt werden.

Während bisher für weitspannige Brücken stets ein klassisches, hochfestes Zirkonoxid mit einer Biegefestigkeit von durchgehend ca. 1.200 MPa eingesetzt werden musste, wurde nun mit IPS e.max® ZirCAD Prime eine echte Lösung für erhöhte Transluzenz geschaffen. Die Biegefestigkeit beeinflusst stets die Transluzenz, d.h. je mehr Biegefestigkeit ein Zirkonoxid aufweist, desto weniger transluzent ist sein Erscheinungsbild. Bei dem neuen Multilayer Zirkon IPS e.max® ZirCAD Prime hat Ivoclar Vivadent mit der sogenannten Gradient Technology (GT), ein "Mischzirkonoxid" erschaffen. Hierbei werden der hochfeste Rohstoff 3Y-TZP und der hochtransluzente Rohstoff 5Y-TZP in besonderer Weise kombiniert (siehe Bild unterhalb).

IPS e.max ZirCAD Prime auf einen Blick:

High-end-Ästhetik:
Die erstklassige Ästhetik von IPS e.max ZirCAD Prime wird durch den echten stufenlosen, schichtfreien Farb- und Transluzenzverlauf sowie der optimierten Transluzenz geprägt. Auch ohne Charakterisierung wird so ein natürliches Aussehen der Restauration erzielt. Beeindruckende Resultate sind das Ergebnis – nicht zuletzt dank der präzisen Farbgebung des Materials

Alle Indikationen:
Von der Einzelzahnkrone bis zur 14-gliedrigen Brücke können alle Restaurationen hergestellt werden – nicht zuletzt dank der sehr hohen Festigkeit des Materials – biaxiale Biegefestigkeit1: 1200 MPa Bruchzähigkeit2: > 5 MPa · m1/2. IPS e.max ZirCAD Prime erlaubt zudem reduzierte Materialschichtstärken für substanzschonende Präparationen.

Alle Verarbeitungstechniken sind möglich:
Mal-, Cut-Back- oder Verblend- technik. IPS e.max ZirCAD Prime ist mit dem IPS e.max-System kompatibel.

Farben:
IPS e.max ZirCAD Prime ist in 16 A–D- und 4 BL-Farben erhältlich. 

Indikationen:
Vollanatomische Kronen
Vollanatomische 3- bis vielgliedrige Brücken im Front- und Seitenzahnbereich
Kronen- und Brückengerüste für 3- bis vielgliedrige Brücken

Zusammenfassung: CADfirst Dental Fräszentrum fräst aus dem neuen Zirkonoxid von Ivoclar Vivadent® mehrfarbige, auch langspannige Restaurationen. Das Multilayer Zirkon IPS e.max® ZirCAD Prime vereint zuverlässige Festigkeit mit erhöhter Transluzenz. CADfirst Dental Fräszentrum bietet IPS e.max® ZirCAD Prime seit April 2019 an.