Dental Fräszentrum Glaskeramik / Silikatkeramik

Unter dem Begriff „Silikatkeramiken“ werden Feldspat-, Leuzit-, Lithiumdisilikat- und zirkonoxidverstärkte Lithiumsilikatkeramiken zusammengefasst. Silikatkeramiken werden
oft auch als Glaskeramiken bezeichnet, da neben dem kristallinem auch ein amorpher Glasanteil vorliegt. Der kristalline Bestandteil und dessen Kristallgröße und Phasenanteil beeinflussen die Transluzenz (partielle Lichtdurchlässigkeit) und die mechanischen Eigenschaften wie Festigkeit und Polierverhalten.

CADfirst Dental Fräszentrum bietet seinen Kunden jede Art von Glaskeramiken für die Umsetzung hochästhetischer Zahnersatz-Versorgungen an. Neben Standardindikationen wie Krone, Brücke, Teilkrone, Inlay, Onlay, Veneer können mit Glaskeramiken auch implantatprothetische Versorgungen wie individuelle Abutments, Hybridkronen und sogar dreigliedrige Implantatbrücken im CAD/CAM Verfahren gefertigt werden.

Glaskeramiken bei CADfirst Dental Fräszentrum
IPS e.max® CAD = Lithiumdisilikat
IPS Empress® CAD = Leuzit
Vita Suprinity® = Zirkonoxid verstärktes Lithiumsilikat
Celtra Duo® = Zirkonoxid verstärktes Lithiumsilikat
VITABLOCS® Mark II = Feldspat
VITABLOCS® Triluxe forte = Feldspat

 

 

Indikationen

Krone, Teilkrone, verblockte Kronen
Inlay, Onlay, Veneer
Flügelbrücke
Brücke 3gl.
Kappe, Gerüststruktur
Abutment
Implantatkronen (auch mit Schraubenkanal)
Implantatbrücken (auch mit Schraubenkanal)